Wölfe in Europa






Der Wolf ist eine weit verbreitete Tierart, er wurde jedoch vom Menschen in vielen Regionen dezimiert bzw. ausgerottet. Ursprünglich kam der Wolf flächendeckend in ganz Europa und Nordamerika (Alaska, Kanada, USA und Norden von Mexiko) vor. In Asien lebte er in allen Regionen außer in den tropischen Gebieten und den ganz großen Wüsten. Der Wolf lebte nicht in Südostasien (wie Thailand oder Indonesien) und im Inneren von Saudi-Arabien. In ganz Russland, Indien und großen Teilen Chinas kamen Wölfe vor. Es ist eines der erfolgreichsten Raubtiere der Erde.

In vielen Regionen der Erde wurde der Wolf später ausgerottet. Zum Beispiel in Deutschland, Mexiko, große Teile der USA oder Japan gab es gar keine Wölfe mehr. Seit er unter Schutz steht erobert der Wolf wieder viele Gebiete zurück. Im folgenden Teil dieses Artikels gibt es eine Übersicht über die aktuellen Verbreitungsgebiete der Wölfe in Europa. Allgemein leben im Osten von Europa mehr Wölfe als im Westen. Auf Inseln kommen die Säugetiere in Europa kaum vor.

In Europa leben verschiedenen Unterarten der Wölfe. Der bei uns lebende Wolf ist der Euroasiatische Wolf. Daneben gibt es zum Beispiel auch den Iberischen Wolf und den Italienischen Wolf. Eine Übersicht über alle Arten und Unterarten der Wölfe finden Sie auf diesem Link.

Wölfe in Europa nach Länder

Wölfe in Spanien und Portugal

In Spanien und Portugal war der Wolf zwar nie ganz ausgestorben, aber sehr selten. Die niedrigsten Bestände gab es vermutlich in den 1970er Jahren. Seither ist die Zahl der Wölfe in Spanien wieder angewachsen. Die Tiere kommen aber nach wie vor nur in kleinen Regionen vor.

In Spanien leben wieder viele Wölfe

Man geht heute von ungefähr 2.500 Wölfen auf der Iberischen Halbinsel aus. Etwa 2.000 Wölfe wohnen in Spanien, knapp 500 in Portugal. Die Mehrzahl lebt im Nord-Westen der Iberischen Halbinsel, also im Norden von Portugal und im Nordwesten von Spanien. Viele Wölfe leben in den spanischen Regionen Kantabrien, Baskenland, Asturien, Kastilien und Galicien. Sehr viele der Raubtiere findet man in der Provinz Zamora unweit der Grenze zu Portugal. Richtung Süden weitet sich das Wolfsgebiet immer weiter aus, inzwischen wurden sogar einige Wölfe um Madrid gesehen.

Eher schlecht sieht es um die Wölfe im Süden von Spanien aus. Es gibt nur ein kleines Gebiet einige hundert Kilometer südlich von Madrid in den Naturpark Sierra de Andujar in der Provinz Jaen im Norden von Andalusien. Auf den Inseln von Spanien kommt das Raubtier Wolf nicht vor, weder auf Mallorca oder Ibiza noch auf den Kanaren.

Die oben beschrieben Wolfsrudel gehören zur Unterart des Iberischen Wolfs. Daneben wandern aktuell Wölfe aus Frankreich in die Pyrenäen ein. Vor allem im östlichen Teil des Gebirges um Andorra wurden die Tiere gesehen. Es handelt sich aber bisher nur um einzelne Exemplare bzw. sehr wenige Rudel.

Wölfe in Frankreich

Die Bestände der Wölfe in Frankreich sind gering und stark zerstreut. Die meisten der etwa 300 Wölfe leben in den Alpen. Auch im Süden Frankreichs in den Berger der Region Var, zwischen Nizza und Marseille, wohnen wieder Wölfe. Sie sind aus Italien gekommen und haben inzwischen sogar die Pyrenäen (siehe oben Wölfe in Spanien) erreicht. In Frankreich wehren sich vor allem Schäfer gegen die neuen Raubtiere. Einige der Wölfe Frankreichs wurden sogar zum Abschuss freigegeben, bei nur wenigen hundert Tieren im Land unserer Meinung nach völlig übertrieben. Einmal mehr zeigt sich, dass in Frankreich der Umweltschutz nicht so stark ausgeprägt ist wie zum Beispiel in Deutschland.

Wölfe in Italien

In Italien waren die Wölfe nie ganz ausgestorben. Sie wurden jedoch stark bejagt. Als 1970 nur noch 100 Tiere, vor allem in den Abruzzen, übrig waren, fand ein Umdenken statt. Der Wolf wurde streng geschützt. In Italien leben heute zwar nur 1.000 Wölfe, sie haben aber wieder ein relativ großes Verbreitungsgebiet. Sie kommen mehr oder weniger überall in einem zentralen Streifen (nicht an den Küsten) von Norden nach Süden vor. Besonders viele Wölfe gibt es seit einigen Jahren wieder in den Alpen, aber nicht überall. Während sie in den Alpen an der Grenze zu Frankreich und der Schweiz häufig vorkommen, leben derzeit keine Wölfe in den Grenzregionen zu Österreich (etwa Südtirol). Von Italien sind Wölfe in die Schweiz und Frankreich eingewandert und könnten sich in den nächsten Jahren weiter z.B. Richtung Deutschland (Schwarzwald) ausbreiten.

In den letzten Jahren hat man auch in der Toskana, um Bologna und Verona Spuren von Wölfen entdeckt.

Wölfe Deutschland

Derzeit leben etwa 40 Wolfsrudel in Deutschland. Alle sind Nachfahren aus in den letzten 15 Jahren aus Polen eingewanderter Wölfe. Sie leben in Brandenburg, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Mecklenburg-Vorpommern und Niedersachsen (siehe unseren Artikel aus dem Jahr 2016: Wölfe in Niedersachsen). Sie breiten sich schnell, vor allem Richtung Westen aus. In den letzten Jahren wurden auch einzelne Wölfe in Bayern, Baden-Württemberg gesehen. Sie stammen vermutlich aus Italien und dem Balkan. Bisher haben sie aber noch keine bekannten Rudel (Familien) in Deutschland gebildet (Stand Sommer 2016).

Mehr Infos zum Thema Wölfe in Deutschland auf diesem Link.

Wölfe in der Schweiz

In der Schweiz leben derzeit vermutlich zwei Rudel und einige Einzeltiere. Trotz der geringen Zahlen wird der Abschuss aller oder einiger Wölfe gefordert.  Der Grund sind vor allem ökonomische Interesse einzelner, kleinerer Gruppen. 2015 wurden die Regeln für den Abschuss von Wölfen in der Schweiz erleichtert. Für uns völlig unverständlich, wie sich in einem so reichen Land die finanziellen Lobby-Interessen einzelner Personen durchsetzten können.

Einige Tiere in der Schweiz leben in der Region Calanda (Kantone St Gallen und Graunbünden). Sollten sich diese Wölfe vermehren, könnten sich die Raubtiere von der Schweiz in das nur 20 Kilometer entfernte Österreich (Feldkirch, Bludenz) und Liechtenstein ausbreiten. Auch Deutschland (z.B. der Bodensee oder das Allgäu wie Oberstdorf) ist nur 50 km Luftlinie entfernt. Eine solche Strecke legt ein erwachsener Wolf leicht in einer Nacht zurück.

Wölfe in Österreich

In Österreich wurde der Wolf, wie in Deutschland, im 19. Jahrhundert ausgerottet. In den letzten Jahren wurden einige einzelne Wölfe in Österreich gesehen, bisher hat sich aber vermutlich noch kein Rudel gebildet. Besonders aus dem Balkan, wo über 5.0000 Wölfe leben, könnten Tiere nach Österreich einwandern. Die Österreicher rechnen fest mit den ersten Wolfsrudeln in den nächsten zwei bis drei Jahren.

In den Jahren 2013 bis 2015 wurden in Österreich mindestens 6-7 Mal ein Wolf nachgewiesen. Meist war die im Süden wie in der Steiermark oder Kärnten. Ein Wolf besuchte aber auch das westliche Vorarlberg. Seit 2014 gibt es mehrere Fotos im Raum Lech und um Landeck in Tirol. Ein Wolfsrudel scheint es aber in Tirol oder Vorarlberg bisher nicht zu geben. Vor allem die Alpen sind in Österreich ein gutes Wolfsgebiet. Es ist zu erwarten, dass sich der Wolf in Österreich in den nächsten Jahren wieder in größeres Anzahl ansiedelt. 30 bis 50 Rudel sind in Österreich durchaus denkbar.

Wölfe in Finnland

In Finnland leben vermutlich zwischen 150 und 200 Wölfe. Sie bewohnen vor allem den Süden und den Osten des Landes. An der Grenze zu Norwegen und Schweden im Norden gibt es die Raubtiere nur vereinzelt. Die Wölfe von Finnland stehen im Austausch mit den großen Wolfsgebieten in Europa wie im Baltikum sowie Russland und Asien inklusive Sibirien, wo insgesamt viele tausend Wolfsrudel leben. In Regionen von Finnland mit großen Rentier-Beständen dürfen die Raubtiere teilweise gejagt werden (Nord-Finnland, Lappland)

Wölfe in Schweden und Norwegen

In Schweden und Norwegen gibt es überraschend wenig Wölfe. Sie leben fast nur im Süden der beiden Länder. Der Bestand wird auf ungefähr 400 geschätzt. In Schweden leben rund 30 Rudel, in Norwegen ungefähr 5 Wolfsrudel. Lange Zeit dachte man, dass die Tiere durch Inzucht keine große Zukunft haben. Alle Tiere der Region stammten von nur drei Tieren ab. In den letzten Jahren sind jedoch vermutlich weitere Tiere aus Finnland zugewandert. Die genetische Vielfalt könnte sich dadurch bereits deutlich verbessert haben.

Wolf im Schnee in Schweden

In Schweden werden Wölfe regelmäßig abgeschossen und die Bestände zu kontrollieren. Ein weiteres Ausbreiten des Wolfes ist weniger erwünscht als in vielen anderen Staaten in Europa.

Wölfe in Rumänien und Bulgarien

Im Südosten von Europa sind Wölfe insgesamt nicht selten. In Rumänien leben rund 3.500 der Raubtiere, in Bulgarien etwa 2.000. Rumänien ist vermutlich das Land in der Europäischen Union mit den meisten Wolfsrudel. In den Karpaten sind viele von ihnen zu Hause.

Wölfe in der Slowakei und Tschechien

In den Slowakei existieren rund 400 Wölfe. Sie leben in vielen Regionen zum Beispiel in den Karpaten. In den letzten Jahren wurde die Jagd auf die Raubtiere eingeschränkt um die Ausbreitung nach Tschechien und Polen zu fördern. In Tschechien lebt derzeit vermutlich kein Wolfsrudel, einzelne Tiere werden aber mehr und mehr gesehen. Andere Quellen sprechen von 20 Tiere in Tschechien.

Wölfe in Ungarn

In Ungarn lebten bis vor kurzer Zeit keine Wölfe. In den letzten Jahren gab es jedoch einzelne Wolfssichtungen. Da Ungarn von Wölfen umgeben ist, dürften bald mehr Wölfe nach Ungarn einwandern. Das erste Rudel scheint nur eine Frage der Zeit. Im Aggtelek Karst im Norden Ungarns an der Grenze zur Slowakei lebt seit etwa 2013 eine Wolfsfamilie.

Wölfe in Polen

In Polen gibt es die Raubtiere in mehreren Regionen, jedoch nicht flächendeckend. Im Westen wohnt eine gemeinsame Wolfspopulation mit Deutschland, im Süden mit der Slowakei. Im Osten und Nordosten leben in Polen die meisten Wolfsrudel beispielsweise in den Masuren. Sie stehen im Austausch mit Wölfen aus Weißrussland und Litauen. Es dürfte mehr als 1.000 Wölfe in Polen geben. Die Bestände haben in Polen in den letzten Jahrzehnten zugenommen.

Wölfe im Baltikum

Sowohl in Lettland, als auch in Litauen und Estland existieren Wölfe mehr oder weniger flächendeckend. In den drei kleinen Ländern leben insgesamt etwa 850 Tiere. In Lettland leben die meisten Wolfsrudel, die wenigsten in Estland. In Estland scheint der Bestand der Wölfe eher abzunehmen, während die Zahl der Tiere in Lettland und Litauen eher zunimmt.
 
Wölfe in der Ukraine und Weißrussland


In der Ukraine leben circa 2500 Wölfe in verschiedenen Regionen. Auffallend vermehrt haben sich die Tiere in der Sperrzone um Tschernobyl, die nach dem Reaktorunglück 1986 eingerichtet wurde. Auch in Weißrussland leben mehr als 2000 Exemplare.

Wölfe in Griechenland und Albanien

In Griechenland wohnen, vor allem im Norden des Landes circa 800 Wölfe, in Albanien sind es ungefähr 180. Die Tiere leben in Griechenland nur auf dem Festland und nicht auf Inseln. Selbst auf großen Inseln wie Korfu, Rhodos oder Kreta existieren keine Wölfe.

Seit dem Jahr 2014 scheint auch wieder eine Wolfsrudel in der Nähe von Athen zu leben. Mehrmals wurde ein Rudel mit etwa 8 Wölfen inklusive Jungtiere auf oder um den Berg Parnes, etwa 15 Kilometer nördlich des Zentrums von Athen, gesehen und fotographiert.

Wölfe in Serbien, Kroatien, Bosnien, Mazedonien und Slowenien

Besonders viele Wölfe findet man im kleinen Bosnien-Herzegowina mit rund 1.000 Exemplare. In Serbien sind es circa 600, in Mazedonien und Kroatien jeweils rund 250. Andere Quellen in der Literatur sprechen sogar von bis zu 1.000 Tieren in der Republik Mazedonien. In Kroatien kommt er auch in der Touristenregion Dalmatien vor, allerdings selten direkt an der Mittelmeerküste oder gar auf den Inseln der Adria von Kroatien.

Im kleinen Slowenien wohnen nur rund 50 bis 100 Wölfe. Dennoch dürfen die Raubtiere seit einigen Jahren wieder begrenzt gejagt werden. 2012 durften beispielsweise 12 Tiere abgeschossen werden.

Wölfe in Belgien, Niederlande, Dänemark Großbritannien und Irland

In diesen Ländern im Westen von Europa gibt es derzeit keine Wölfe. In Holland und Belgien werden jedoch in den nächsten Jahren wieder Tiere aus Deutschland einwandern. Auch der Norden von Luxemburg wäre ein guter Lebensraum für ein oder zwei Wolfsrudel.

In Deutschland, den Niederlanden und Belgien werden breite sogenannte Grünbrücken (Wildbrücken) gebaut, damit Wölfe und andere Tiere Autobahnen und andere Hindernisse überqueren können. Ob die Raubtiere durch den Rhein schwimmen können ist unklar. In Österreich soll ein Wolf vor einigen Jahren dabei beobachtet worden sein wie das Tier durch die Donau schwamm.

In England, Schottland und Irland kann der Wolf auf Grund der Insel-Lage nicht natürlich zurückkehren. Ursprünglich gab es in England, Wales, Schottland und sogar in Irland Wölfe. Diese wurden aber schon vor sehr langer Zeit ausgerottet. In Großbritannien geschah dies im 16. Jahrhundert, in Irland vermutlich im 15. Jahrhundert. Pläne zur Wiederansiedlung in Großbritannien sind uns nicht bekannt.

In Dänemark wurde in den letzten Jahren die ersten Hinweise auf Wölfe gefunden. Die Raubtiere sind aus Deutschland zeitweise über die Grenze gekommen. Ein Einzeltier wurde 2012 sogar im Nationalpark Thy, ganz im Norden des Festlands von Dänemark, beobachtet. Ein Rudel gibt es bisher vermutlich nicht.


 

 

Tier-Arten (Startseite)
Säugetiere
Affenarten
Katzenarten
Bärenarten
  Bären Europa
  Bären Amerika
Fuchsarten
Wolfsarten
  Wölfe Europa
Rinderarten
Schweinearten
Hirscharten
Ziegenarten
Schafsarten
Mäusearten
Nashornarten
Flusspferdearten
Zebraarten
Hamsterarten
Meerschweinchenarten
Walarten
Elefanten Thailand
Bücher


Vögel
Vogelarten
Papageienarten
Entenarten
Pinguinarten
Fische
Fischarten
Haiarten
  Haie im Mittelmeer
  Haie in der Nordsee
Andere
Froscharten
Skorpionarten
Krokodilarten
 Krokodile Florida
 Krokodile Australien
Schildkrötenarten
Tigermücke
Bienenarten
Wespenarten
Gefährliche Tiere

Spinnenarten

  Spinnen Australien
  Bananenspinnen
Quallenarten
 Quallen Mittelmeer
Schlangenarten
  Giftschlangen
  Schlangen Italien
  Schlangen Malta
  Schlangen Österreich
  Schlangen Schweiz
  Schlangen Kroatien
  Schlangen Frankreich
  Schlangen Portugal
  Schlangen Kanaren
  Schlangen Türkei
  Schlangen Zypern
  Schlangen England
  Schlangen Skandinavien
  Schlangen Thailand
  Schlangen Indien
  Schlangen Australien
  Schlangen Bayern
Haustiere
Hunderassen
  Kleine Hunderassen
  Japanische Hunderassen
  Welcher Hund passt zu mir
Pferderassen
Schafrassen
Hühnerrassen


Ernährung
Was fressen Füchse?
Was fressen Igel?
Was fressen Marienkäfer?
Lebensraum
Wo leben Eisbären?
Wo leben Pinguine?
Lebenserwartung
Wie alt werden Krokodile?
Wie alt werden Hamster?
Wie alt werden Wellensittiche?
Wie alt werden Schmetterlinge?