Quallenarten






In der Wissenschaft gehören Quallen zu den Nesseltieren. Nesseltiere werden in fünf Klassen eingeteilt, wovon drei Quallen oder quallenähnliche Tiere sind. Es sind die Stielquallen, die Würfelquallen und die Schirmquallen. Die vierte Gruppe der Nesseltiere sind die Blumentiere. Dazu gehören zum Beispiel Korallen und Seeanemonen. Die letzte Gruppe sind die sogenannten Hytrozoen. Dazu zählen viele Quallenarten, aber auch völlig andere Nesseltiere wie einige Korallen.

Fast alle Quallenarten leben im Meer (Salzwasser), einige wenige Arten kommen aber auch im Süßwasser vor. Quallen sind nicht auf warme Regionen der Erde beschränkt. Viele Quallenarten, auch für Menschen sehr unangenehme Arten, kommen auch im kalten Meer wie in der Nordsee und in der Ostsee vor.


Quallenarten sind in Form, Größe und Farbe sehr verschieden.

Die meisten Menschen interessieren sich vor allem für die giftigen Quallenarten. Viele Quallen sind völlig harmlos, in Asien werden sogar einige Arten von Quallen von Menschen gefangen und gegessen. Andere Quallen sind sehr gefährlich für den Menschen. Die Seewespe ist eine Quallenart in tropischen Regionen wie im Norden von Australien. Die Berührung mit den Nesseln ist für Menschen oft tödlich. Sie gehört zu den giftigsten und gefährlichsten Tieren der Welt. Viele andere Quallen sind für Menschen sehr schmerzhaft. Allergische Schocks können auch bei einigen Quallenarten in Europa wie im Mittelmeer, in der Nordsee oder in der Ostsee lebensbedrohlich sein. Die meisten gefährliche und schmerzhafte Quallenarten gehören zu den Würfelquallen, Schirmquallen oder zu den Hytrozoen.

Schirmquallen: Es gibt weltweit etwa 200 Arten von Schirmquallen. Manche sind harmlos, die Begegnung mit anderen Arten ist für Menschen sehr schmerzhaft und zum Teil auch gefährlich. Bekannt ist die Leuchtqualle (auch Feuerqualle genannt), die auch an einigen Stränden im Mittelmeer immer wieder Schlagzeilen macht. Es wurden schon ganze Küstenabschnitte wegen der Feuerqualle gesperrt (auch auf der Insel Mallorca). Begegnungen vielen anderen Arten der Schirmquallen, wie Ohrenquallen oder Kompasquallen, sind oft etwas weniger schmerzhaft.


Schirmquallen-Arten werden oft nach ihrem Aussehen benannt. Hier im Bild eine Ohrenqualle.

Hytrozoen: In dieser Gruppe (insgesamt fast 4.000 Arten) sind zum Beispiel die Staatsquallen für den Menschen ein Problem. Die vielleicht gefährlichste Quallenart in Europa, die Portugiesische Galeere, gehört zu den Staatsquallen. Begegnungen mit diesen Tieren sind extrem schmerzhaft. Bis vor 10 Jahren wurde die Portugiesische Galeere im Mittelmeer kaum gefunden. In den letzten Jahren häufen sich die Nachweise dieser Qualle beispielsweise vor Mallorca, Malta und Italien.

Würfelquallen: Einige Quallenarten der Würfelquallen (etwa 55 Arten) sind möglicherweise für den Menschen gefährlichsten Meeresbewohner überhaupt. Vor allem die bereits oben angesprochene Seewespe hat in Australien und anderen Ländern schon viele Menschen getötet. Nach einer Literaturquelle sollen die Tiere alleine auf den Philippinen jedes Jahr rund 50 Menschen töten. Das wären mehr Opfer als durch Haie auf der ganzen Welt. Ein Europa kommt unseres Wissens nur eine Art der Würfelquallen vor. Es ist die Carybdea marsupialis (unter anderem im Mittelmeer). Berührungen sind für Menschen über Stunden extrem schmerzhaft. Lebensbedrohliche Komplikationen sind aber glücklicherweise bei dieser Quallenart eher selten.

Stielquallen: Circa 50 verschiedene Quallen gehören zu den Stielquallen. Über für Menschen gefährliche Arten haben wir in der Literatur nicht gefunden. Stielquallen leben eher im kalten Wasser während die oben angesprochenen Würfelquallen meist in tropischen oder subtropischen Meeren leben.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tier-Arten (Startseite)
Säugetiere
Affenarten
Katzenarten
Bärenarten
  Bären Europa
  Bären Amerika
Fuchsarten
Wolfsarten
  Wölfe Europa
Rinderarten
Schweinearten
Hirscharten
Ziegenarten
Schafsarten
Mäusearten
Nashornarten
Flusspferdearten
Zebraarten
Hamsterarten
Meerschweinchenarten
Walarten
Elefanten Thailand
Bücher


Vögel
Vogelarten
Papageienarten
Entenarten
Pinguinarten
Fische
Fischarten
Haiarten
  Haie im Mittelmeer
  Haie in der Nordsee
Andere
Froscharten
Skorpionarten
Krokodilarten
 Krokodile Florida
 Krokodile Australien
Schildkrötenarten
Tigermücke
Bienenarten
Wespenarten
Gefährliche Tiere

Spinnenarten

  Spinnen Australien
  Bananenspinnen
Quallenarten
 Quallen Mittelmeer
Schlangenarten
  Giftschlangen
  Schlangen Italien
  Schlangen Malta
  Schlangen Österreich
  Schlangen Schweiz
  Schlangen Kroatien
  Schlangen Frankreich
  Schlangen Portugal
  Schlangen Kanaren
  Schlangen Türkei
  Schlangen Zypern
  Schlangen England
  Schlangen Skandinavien
  Schlangen Thailand
  Schlangen Indien
  Schlangen Australien
  Schlangen Bayern
Haustiere
Hunderassen
  Kleine Hunderassen
  Japanische Hunderassen
  Welcher Hund passt zu mir
Pferderassen
Schafrassen
Hühnerrassen


Ernährung
Was fressen Füchse?
Was fressen Igel?
Was fressen Marienkäfer?
Lebensraum
Wo leben Eisbären?
Wo leben Pinguine?
Lebenserwartung
Wie alt werden Krokodile?
Wie alt werden Hamster?
Wie alt werden Wellensittiche?
Wie alt werden Schmetterlinge?