Fischarten






Fische sind die ältesten Wirbeltiere überhaupt. Im Gegensatz zu den Landtieren atmen Fische unter Wasser mit Kiemen und nicht wie Landtiere mit Lungen. Fische gibt es schon wesentlich länger als zum Beispiel Säugetiere oder Vögel. Die ersten Fische sind schon vor 500 Millionen Jahre in den Meeren der Erde geschwommen.

Wissenschaftlich unterscheidet man Knorpelfische und Knochenfische. Die meisten Arten sind Knochenfische. Zu den Knorpelfischen gehören lediglich Haie (mehr Information dazu), Rochen und die eher unbekannten Seekatzen. Insgesamt sind es nicht viel mehr als 1.000 Knorpel-Fischarten. Dagegen sind alle anderen etwa 30.000 Fischarten Knochenfische. Insgesamt gibt es rund 65.000 Wirbeltierarten. Somit sind rund die Hälfte aller Arten von Wirbeltiere Fischarten. Es gibt auf der Erde etwas mehr als 10.000 Vogelarten und gut 5.000 Säugetierarten. Fische sind unter den größeren Tieren die artenreichste Tiergruppe.

Fast die Hälfte aller Fischarten sind Süßwasserfische. Die leicht größere Anzahl der Fischarten sind Meeresfische, welche auch Salzwasserfische genannt werden. Die überwiegende Zahl der Arten der Fische im Meer lebt in Küstengewässern. Im offenen Meer gibt es weit weniger verschiedene Fischarten, aber nicht unbedingt weniger Fische als an den Küsten. In Landnähe sind die Tiere artenreicher.

Sehr viele Fischarten kommen nur in gewissen Regionen der Erde vor. Viele dieser Arten sind vom Aussterben bedroht. Der Mensch hat besonders in den letzten 200 bis 300 Jahren  in das Ökosystem Meer radikal eingegriffen. Überfischung und Wasserverschmutzung sind große Gefahren. Besonders artenreich und sehr empfindlich sind Korallenriffe. Viele Fischarten, welche sich auf Korallenriffe spezialisiert haben, sind stark bedroht.

Noch schlechter sieht es für die Süßwasser-Fische aus. Flussbegradigungen, die Einleitung von Chemikalien, der Bau von Staustufen, die Vernichtung von Flussauen und vieles mehr haben bereits das Aussterben vieler Fischarten zur Folge gehabt. In den letzten Jahrzehnten gibt es hier zumindest in Europa, den USA und einigen anderen Ländern ein teilweises Umdenken. Viele Flüsse und Seen werden wieder natürlicher gestaltet. Aus der Sicht des Artenschutzes bleibt zu hoffen, dass dieser Trend anhält.

Süßwasserfische sind vor allem in tropischen Ländern artenreich. In Deutschland kommen nur etwa 60 Süßwasser-Fischarten vor. Das sind nur ungefähr 0,4 % aller Fischarten der Welt. In ganz Europa zählt man immerhin um die 500 verschiedene Süßwasserfische. Aber auch dies sind nur circa 3 % aller Arten von Süßwasserfischen weltweit.

Einige Gruppen der Fische

Etwa 10.000 der gut 30.000 Fischarten der Erde sind Barsche. Damit gehören zu der Ordnung der Barsche mehr Arten als es insgesamt an Säugetierarten auf der Welt gibt. Viele Barscharten leben im Süßwasser, nicht wenige aber auch im Meer.

Es existieren weltweit etwa 3.800 Karpfenarten, ebenso 3.800 Welsarten und 400 Heringarten (auch Sardellen sind zum Beispiel heringsartige Fische). Ungefähr 200 Arten gehören zu den sogenannten Lachsfischen. Dies sind nicht nur Lachse, auch andere wichtige Speisefische wie Forellen und Äschen sind wissenschaftlich Lachsfische. Die Ordnung der Aale ist ebenfalls reich an Arten, knapp 1.000 Aalarten leben auf der Welt.

Fische in Europa

Unter den Meeresfischen in Europa gibt es beispielsweise im Mittelmeer circa 700 Arten. Das Mittelmeer bewohnen rund 70 Fisch-Arten, welche nur in diesem Meer vorkommen (sogenannte endemische Mittelmeer-Fische). Unter den 700 Mittelmeerfischarten sind um die 50 Haiarten. Mehr Informationen zum  Hai im Mittelmeer gibt es auf dieser Seite. Ungefähr ebenso viele Rochenarten leben im Mittelmeer. Viele der rund 30 Brassenarten im Mittelmeer gehören zu den beliebten Speisefischen. Eine weitere bekannte Gruppe sind die rund 40 Makrelenarten. Zu den Makrelen gehören auch die Tunfische. Barben kommen in Südeuropa häufig als frische Meeresfische auf den Teller. Die Rotbarbe und die Streifenbarbe sind zwei bekannte Barbenarten. Zu den sieben Schwerfischarten gehört neben dem Schwertfisch auch der Mittelmeer-Speerfische. Diese über zwei Meter lange Fischart kommt nur in diesem Meer vor.

Man geht von etwa 250 Nordseefischarten aus, etwa ebenso viele Ostseefischarten. Die Nordsee und die Ostsee sind damit, was Fische betrifft, nicht so artenreich wie das Mittelmeer. Dies heißt aber nicht, dass es weniger Fisch gibt. Im kalten Meer leben oft mehr Fische als im warmen Meer. Zu den 25 Haiarten in Nordsee und Ostsee gehört auch der gefährliche Blauhai (mehr zu Haiarten in Nordsee und Ostsee). Nur sieben Heringsarten leben in den beiden an Deutschland grenzenden Meeren, darunter der Atlantische Hering und die Sardine. Zu den rund 30 Dorscharten gehört der berühmte Kabeljau, einer der wichtigsten Speisefischarten in Nordeuropa und in Mitteleuropa. Bestellt man in England "Fish and Chips" wird fast immer Kabeljau serviert. Auch unter den 16 Plattfischarten der Nordsee und Ostsee sind einige bedeutende Speisefische wie die Scholle, der Steinbutt oder die Rotzunge. Wie im Mittelmeer gibt es auch im nördlichen Meer in Europa giftige Fische, beispielsweise das Petermännchen.

Linktipps:

Artikel über Forellenarten in Deutschland

Haie um Griechenland

 

 

Tier-Arten (Startseite)
Fische
Fischarten
Haiarten
  Haie im Mittelmeer
  Haie in der Nordsee
Säugetiere
Affenarten
Katzenarten
Bärenarten
  Bären Europa
  Bären Amerika
Fuchsarten
Wolfsarten
  Wölfe Europa
Rinderarten
Schweinearten
Hirscharten
Ziegenarten
Schafsarten
Mäusearten
Nashornarten
Flusspferdearten
Zebraarten
Hamsterarten
Meerschweinchenarten
Walarten
Elefanten Thailand
Bücher


Vögel
Vogelarten
Papageienarten
Entenarten
Pinguinarten
Andere
Froscharten
Gefährliche Tiere
Skorpionarten
Krokodilarten
 Krokodile USA
 Krokodile Australien
Schildkrötenarten
Asiatische Tigermücke
Bienenarten
Wespenarten

Spinnenarten

  Spinnen Australien
  Bananenspinnen
Quallenarten
 Quallen Mittelmeer
Schlangenarten
  Giftschlangen
  Schlangen Italien
  Schlangen Malta
  Schlangen Österreich
  Schlangen Schweiz
  Schlangen Kroatien
  Schlangen Frankreich
  Schlangen Portugal
  Schlangen Kanaren
  Schlangen Türkei
  Schlangen Zypern
  Schlangen England
  Schlangen Skandinavien
  Schlangen Indien
  Schlangen Thailand
  Schlangen Australien
  Schlangen Bayern
Haustiere
Hunderassen
  Kleine Hunderassen
  Japanische Hunderassen
  Welcher Hund passt zu mir
Pferderassen
Schafrassen
Hühnerrassen
Ernährung


Was fressen Füchse?
Was fressen Igel?
Was fressen Marienkäfer?
Lebensraum
Wo leben Eisbären?
Wo leben Pinguine?
Lebenserwartung
Wie alt werden Krokodile?
Wie alt werden Hamster?
Wie alt werden Wellensittiche?
Wie alt werden Schmetterlinge?